Rentenanpassung 2020 – Erste Schätzung

Zum 1. Juli eines Jahres werden die Renten der gesetzlichen Rentenversicherung an die allgemeine Lohnentwicklung angepasst. Der Rentenversicherungsbericht 2019 gibt einen ersten Ausblick auf die Höhe der Rentenanpassung 2020.

Weiterlesen

Leserfrage: Besondere Bewertung von Fachschulzeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung?

Leserin H. fragt: "Lieber Rentenfuchs, zu Beginn meines Erwerbslebens habe ich für drei Jahre eine Krankenpflegeschule besucht - also eine Fachschule. Während dieser Ausbildung habe ich kein Geld verdient und somit auch nicht in die Rentenversicherung eingezahlt. Ich habe nun gehört, dass Fachschulen bei der Rente anders zählen als normale Schul- und Studienzeiten. Stimmt das? Und wenn ja: Wird die Zeit des Fachschulbesuchs bei der Mindestversicherungszeit von 45 Jahren mitgezählt?

Weiterlesen

Rentenabfindung bei Wiederheirat – Wie hoch fällt sie aus?

Rente kennt jeder! Aber die gesetzliche Rentenversicherung erbringt auch Leistungen, die in der Öffentlichkeit weit weniger bekannt sind. Eine solche Leistung ist die sogenannte Rentenabfindung bei Wiederheirat. Wer kann eine Rentenabfindung bei Wiederheirat erhalten, wie hoch fällt diese aus und was ist eigentlich die Witwen- oder Witwerrente nach dem vorletzten Ehegatten?

Weiterlesen

Wie sind Schüler, Auszubildenden und Studenten im Falle der Erwerbsminderung abgesichert?

Keine fünf Beitragsjahre, keine Absicherung? Gilt das auch für Schüler, Auszubildende und Studenten? Die wenigsten Schüler, Auszubildenden oder Studenten werden bereits zu Beginn ihres Berufslebens fünf Jahre mit Rentenversicherungsbeiträgen aufweisen und damit die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen für die Erwerbsminderungsrente erfüllen. Das Rentenrecht sieht in bestimmten Fällen erleichterte Voraussetzungen vor, damit auch Schüler, Auszubildende und Studenten im Falle der Erwerbsminderung abgesichert sind.

Weiterlesen

Rentenanpassung 2019 – Konkrete Zahlen

Die Höhe der Rentenanpassung 2019 ist offiziell: Die Renten steigen zum 1. Juli 2019 um 3,18 % im Westen und um 3,91 % im Osten. Weitere Informationen zur Rentenanpassung 2019 in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Wie pflegende Rentner durch Pflege ihre Rente steigern können

Wer einen Angehörigen oder Bekannten pflegt und dieses nicht erwerbstätig tut, steigert hierdurch unter Umständen seine Rente. Denn die Pflegeversicherung der pflegebedürftigen Person ist zur Zahlung von Rentenversicherungsbeiträgen in das Versicherungskonto der pflegenden Person verpflichtet. Dies gilt allerdings eigentlich nicht für Rentner. Doch mit einem einfachen Trick, können auch Rentner von den Beiträgen der Pflegeversicherung profitieren.

Weiterlesen

Freibetrag in der Grundsicherung kann bei geringen Renten Vorteile bringen – sofern er richtig genutzt wird

Freibetrag für zusätzliche Altersvorsorge macht Altersvorsorge für Geringverdiener interessant Wer im Alter neben seiner Rente auf Leistungen der Grundsicherung angewiesen ist, kann sich im Regelfall keine größeren Ausgaben leisten und muss sehr genau auf sein Geld achten. Stünden 50 € oder 100 € mehr zur Verfügung, ginge hiermit häufig schon eine…

Weiterlesen

Gleiche Krankenversicherungsbeiträge ab 2019 – Ein Vorteil auch für Rentner

Rückkehr zur Parität in der gesetzlichen Krankenversicherung hat auch für Rentner finanzielle Vorteile. Der Bundestag hat am 18. Oktober 2018 dem GKV-Versichertenentlastungsgesetz zugestimmt und damit den Weg für Beitragsentlastungen in der gesetzlichen Krankenversicherung - auch für Rentner - frei gemacht. Am 06. Juni 2018 hat Gesundheitsminister Spahn dem Bundestag das…

Weiterlesen

Das Rentenpaket im Überblick – Teil 2 – Kindererziehungszeit

Dieser Beitrag ist der zweite Teil der Reihe "Das Rentenpaket im Überblick". Achtung: Beitrag veraltet Hier geht's zum aktualisierten Beitrag bezüglich der Ausweitung der Kindererziehungszeit. Erläuterung: Der nachfolgende Beitrag bezieht sich auf das Rentenpaket, das von Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil am 13. Juli 2018 vorgestellt wurde. Ungefähr 6 Wochen…

Weiterlesen

Das Rentenpaket im Überblick – Teil 1 – Erwerbsminderungsrente

Am 8. November 2018 hat der Deutsche Bundestag den sogenannten Rentenpakt beschlossen, sodass die im Gesetzesentwurf enthaltenen Regelungen zum 1. Januar 2019 in Kraft treten können. Abweichungen zwischen dem Gesetzesentwurf und dem tatsächlich beschlossenen Gesetz gibt es nicht. Am 13.07.2018 hat Arbeitsminister Hubertus Heil seinen Entwurf über Leistungsverbesserungen und Stabilisierung…

Weiterlesen

Was bringt Kindererziehung für die Rente?

"Was bringt mir das denn für meine Rente?" Bei der Geburt eines Kindes wird dieses sicher nicht die erste oder zweite Frage sein, die sich den frischen Eltern stellt. Früher oder später wird sich jedoch die Frage auftun, wie Zeiten der Kindererziehung in der Rentenversicherung berücksichtigt werden. Habe ich große…

Weiterlesen

Kann bzw. muss ich trotz Rentenbezugs Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen?

Sei es aus Freude an der Arbeit, sei es aus finanziellen Gründen: Viele Rentner in Deutschland beziehen Rente und müssen oder wollen daneben arbeiten. Laut dem statistischen Bundesamt beträgt die Erwerbstätigenquote von Personen im Alter zwischen 65 bis 74 Jahren insgesamt 11 %. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage:

Müssen bzw. können trotz eines Rentenbezugs noch Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt werden und wenn ja, wie steigern diese Beiträge dann die eigene Rente?

Hierzu findet ihr im Weiteren alle notwendigen Informationen.

(mehr …)

Weiterlesen
Rentenanpassungen im Zeitverlauf: 11-Jahresrückblick
Eine Pflanze wächst aus einem Geldstapel.

Rentenanpassungen im Zeitverlauf: 11-Jahresrückblick

Zum 1. Juli 2019 wurden in Deutschland die Renten der gesetzlichen Rentenversicherung angepasst beziehungsweise erhöht. Dieser Anlass soll genutzt werden, um zu betrachten, wie sich die Rentenanpassungen in den letzten Jahren entwickelt haben.

(mehr …)

Weiterlesen

Blick in die Unfallversicherung – Wie berechnet sich die Höhe einer Unfallrente?

Beim Thema “Rente” denkt man vermutlich zunächst an die Renten der gesetzlichen Rentenversicherung. Aber auch die Unfallversicherung zahlt monatliche Renten, wenn es zum Beispiel aufgrund eines Arbeitsunfalls längerfristig zu einer Einschränkung der Erwerbsfähigkeit kommt. Die Frage, die nun in diesem Zusammenhang beantwortet werden soll, ist:

“Wie berechnet sich die Höhe einer Unfallrente?” (mehr …)

Weiterlesen
  • 1
  • 2
Menü schließen